Foto: VoBa BraWo

Wolfsburg/Braunschweig (WB/Voba BraWo) - Paukenschlag beim walk4help. Das Staatsorchester Braunschweig kommt nächsten Sonntag mit 70 Musikern in den BraWoPark. Eigentlich spielt das Ensemble unter der Leitung von Dirigent Srba Dinic in der gegenüberliegenden Stadthalle seine Konzerte, doch für den walk4help geht es an die frische Luft.

Von 11:50 bis 12:20 Uhr sind auf der Nord-Bühne (Parkplatz zur Schillstraße), Kompositionen u.a. von Paul Lincke, Émile Waldteufel und Leroy Anderson zu hören.

"Wir kennen United Kids Foundations schon seit Jahren und schätzen die Tätigkeiten für die Region sehr. Auch wir verstehen uns als Botschafter der Region und setzen uns gern für die Menschen vor Ort ein. Darum unterstützen wir den Kampf gegen Kinderarmut aus Überzeugung und freuen uns schon auf den walk4help", sagt Karin Allgeier, Vorsitzende des Orchestervorstandes. Neben dem Auftritt auf dem Familienfest, den die Musiker in ihrer Freizeit spielen, hat das Ensemble im eigenen Kreise gesammelt und wird eine Spende von 1.000 Euro für soziale Projekte, die durch den walk4help gefördert werden, übergeben. Im Anschluss begibt sich das ganze Orchester auf die Strecke, um den 4,2 Kilometer langen Spaziergang durch Braunschweig zu absolvieren.

Carsten Ueberschär, Botschafter von United Kids Foundations, ist hoch erfreut über die Zusage: „Es ist für uns eine ganz besondere Freude, dass wir den walkhelp-Teilnehmern auch ein Konzert des Staatsorchesters bieten können. Einfach großartig, und das ohne Gage. Ein herzliches Dankeschön an das ganze Orchester für den freiwilligen Auftritt und die Spende."

Mit dem Auftritt des Staatsorchesters verändert sich der Zeitplan auf der Bühne. Daher wird zum Beispiel die Deutsch-Rock-Band Brenner anstatt um 16:00 Uhr nun um 16:45 Uhr spielen.

Weltrekord zum Greifen nah

Auch bei der Anmeldezahl zum walk4help hat Ueberschär Neuigkeiten. "Wir haben die 10.000er-Marke geknackt. Zurzeit haben sich 10.071 Teilnehmer angemeldet. Der Weltrekord ist damit zum Greifen nah. Wir brauchen aber weiterhin jeden Teilnehmer im Kampf gegen Kinderarmut. Und je mehr Spenden wir sammeln können, desto länger können wir die Projekte unterstützen. Die Anmeldung zur Teilnahme ist auch noch am 26. Mai im BraWoPark möglich. Seien Sie dabei!“, so Ueberschär weiter.