Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen zu einem Überfall auf einen Kiosk im Ortsteil Laagberg. Am Sonntagabend, gegen 22.20 Uhr, betrat ein männlicher maskierter Täter einen Kiosk in der Mecklenburger Straße. Er bedrohte den 27 Jahre alten Mitarbeiter mit einer Waffe und forderte diesen zur Herausgabe von Bargeld auf.

Dieser Aufforderung kam der Mann nach und händigte einen geringen Betrag aus.

Der Gesuchte verließ im Anschluss den Kiosk und flüchtete zu Fuß in Richtung Kölner Ring bzw. Westhagen. Sowohl bei seiner Flucht, als auch unmittelbar vor der Tat, könnte der Täter möglicherweise von Zeugen gesehen worden sein.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

- Maximal 180 cm groß, - kräftige Figur, - bekleidet mit einem  grauen Oberteil und - einer dunklen Hose mit weißen Streifen, - trug ein dunkles Basecap und eine Sonnenbrille.
Zeugen, die eine Person auf die diese Beschreibung zutrifft, im Bereich des Tatorts gesehen haben, werden gebeten sich mit der Polizeidienststelle in der Heßlinger Straße unter der Telefonnummer 05361-46460 in Verbindung zu setzen.