Kindergartenkinder sagen danke / Foto: Polizei Braunschweig

Braunschweig (WB/Polizei Braunschweig) - Dass Ende April in einen Kindergarten eingebrochen wurde, hat eine unbekannte Braunschweigerin dazu veranlasst, den Kindern sowie ihren Erzieherinnen eine große Freude zu bereiten.

Ein Einbrecher war vor gut zwei Wochen in die Kindertagesstätte eingebrochen und hatte sämtliche Aufenthaltsräume der Kinder nach Wertgegenständen durchsucht. Hierbei hat ein Sparschwein zu Boden fallen lassen und den Kindern neben den entstandenen Sachschäden ein unübersehbares Durcheinander hinterlassen.

Nachdem hiervon in der Presse berichtet worden war, besorgte eine Frau aus Braunschweig kurzerhand ein neues Sparschwein - oder besser gesagt eine "Sparkuh" - und fütterte diese auch noch mit einer Geldspende. Da sie anonym bleiben wollte, gab sie die Sparkuh im Polizeikommissariat Mitte ab und bat darum, sie dem Kindergarten zukommen zu lassen.

Am Montag besuchte die Polizei die KiTa und überreichte den Kindern und ihren Erzieherinnen die Aufmerksamkeit.

Die Freude war riesengroß und alle sagen der ein herzliches Dankeschön!