Rudi und Maria Siebenhaar, Waltraud und Willi Michels und Harry Engel / Foto: privat

Am Samstag den 11. Mai fand die diesjährige Tagesfahrt vom TSV Wolfsburg statt
Jubiläumsfahrt: Zum 10. Mal ging es ins Weserbergland
Wolfsburg (WB/Harry Engel) - Organisator Harry Engel begrüßte 39 Teilnehmer und pünktlich um 7.30 Uhr ging es mit dem Reisebus vom TSV Heim los.

Der 1. Zwischenstop wurde am Steinhuder Meer eingelegt. Nach 30 Minuten Aufenthalt wartete bereits eine Stadtbesichtigung nach Stadthagen auf die Gäste. Ein Stadtfüher und eine Stadtführerin begleitete die Reisteilnehmer in zwei Gruppen durch die historische Altstadt. Danach war in Friedrichswald zum Spargelessen eingeladen.
Da es sich beim 10. Mal um ein kleines "Jubiläum" handelt, gab es seitens der Gastgeber eine  "Verdauungshilfe" nach dem üppigen Mahl. Organisator Harry Engel ehrte den Teilnehmer Willi Koch, der bei  allen zehn Fahrten dabei war. Mit dem Reisebus des Hotels führte die Fahrt weiter nach Hameln, wo es mit der Weserschifffahrt auf dem Fluß weiter ging. Gut gelaunt und mit vielen schönen Eindrücken trat die Gesellschaft danach die Rückreise an
Auch wenn das Wetter  nicht unbedingt ideal war, blieben alle vom Regen verschont und  es herrschte gute Stimmung bei den Fahrgästen.
Alle Mitreisenden waren von der zehnten Fahrt sehr angetan und wollen beim nächsten Mal wieder dabei sein.