Bei der Amtseinführung (von links): Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Jens Krause und Dennis Weilmann. / Foto: Stadt Wolfsburg

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Jens Krause leitet ab sofort das Referat Zentrales Organisationsmanagement (ZOM) bei der Stadt Wolfsburg. Der gebürtige Gifhorner ist bereits seit 1997 bei der Stadt Wolfsburg tätig und absolvierte die Laufbahn für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst.

Nach erfolgreicher Prüfung nahm er im Geschäftsbereich Soziales und Gesundheit eine Reihe unterschiedlicher Tätigkeiten wahr, unter anderem als Sachbearbeiter in Asylangelegenheiten und in der Krankenhilfe. Später wechselte er in die Personalentwicklung im Geschäftsbereich Personal, bevor er ab Oktober 2010 Koordinationsreferent des Ersten Stadtrates Werner Borcherding wurde.

Nach einer erneuten Zwischenstation im Geschäftsbereich Soziales und Gesundheit übernahm der heute 40-jährige im November 2017 die Leitung des Ordnungsamtes im Geschäftsbereich Bürgerdienste und zusätzlich die Stellvertretung des Geschäftsbereichsleiters. Durch seine langjährige Berufserfahrung verfügt Jens Krause über ein umfassendes Verwaltungswissen und freut sich auf eine neue Herausforderung.

Für Dennis Weilmann, Dezernent für Wirtschaft, Digitales und Kultur, ist der neue Referatsleiter die optimale Lösung: "Ich bin sicher, dass Jens Krause mit seinem guten Netzwerk und seinen Erfahrungen die richtigen Schritte machen wird, das Zentrale Organisationsmanagement weiterzuentwickeln und die vielen Projekte, die insbesondere auch im Rahmen der Digitalisierung auf uns zukommen, erfolgreich umzusetzen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit."