Was ist echt - Foto oder Zeichnung? / Foto: Stadt Wolfsburg

WERK-STADT-SCHLOSS 2019 zeigt Ergebnisse in der Bürgerhalle im Rathaus
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Nach den erfolgreichen Projektwochen von WERK-STADT-SCHLOSS ermöglichen die Kreativwerkstätten im Kulturwerk der Stadt Wolfsburg in diesem Jahr einen ganz besonderen Einblick in den Prozess und die Ergebnisse des Kunstvermittlungsprojektes.

Am Donnerstag, 25. April, um 16 Uhr wird in der Bürgerhalle im Rathaus das "Atelier der gemischten Realität" eröffnet.
Die gemischte Realität ist unsere Wirklichkeit, die schon lange von digitalen und analogen Anteilen vermengt erlebt wird. So finden sich in der Ausstellung neben zahlreichen "Arbeitszeichungen" insbesondere 26 Projektergebnisse der digital angereicherten Art. AusstellungsbesucherInnen können in den drei Präsentationswochen mit ihrem Smartphone diese mehrschichtigen Arbeiten in der Ausstellung entdecken und sind außerdem eingeladen, hier und da auch die Atelierarbeit fortzusetzen.
Die Objekte werden bis zum 14. Mai in der Bürgerhalle im Rathaus ausgestellt.