Präsentation des Standortes Wolfsburg besuchte eine internationale Delegation, darunter Vertreter u.a. von American Airlines, Delta Air Lines und West Jet, Wolfsburg / Foto: © Flughafen Hannover

WMG wirbt mit Wolfsburger Partnern für Standort
Wolfsburg (WB/WMG) – Als erster Standort in Deutschland ist der Flughafen Hannover derzeit Gastgeber der „Routes Europe“, dem größten europäischen Netzwerktreffen der internationalen Luftverkehrs- und Tourismusbranche. Während der dreitägigen „Routes Europe“ tauschen sich weltweite Top-Entscheider der Airlines unter anderem auch mit dem Flughafen Hannover über die Marktpotenziale und Infrastruktur des Flughafens und seiner Region aus.

Dieser Austausch könnte sich nicht zuletzt auch positiv auf das Streckenangebot des Flughafens auswirken.
In Kooperation mit dem Flughafen Hannover nutzte die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) das Wochenende vor der „Routes Europe 2019“ bereits für eine bestmögliche Präsentation des Standortes Wolfsburg und lud gemeinsam mit dem VfL Wolfsburg und der Autostadt eine internationale Delegation, darunter Vertreter u.a. von American Airlines, Delta Air Lines und West Jet nach Wolfsburg ein.

Neben einer Tour durch die Autostadt, einem Besuch der designer outlets Wolfsburg und Übernachtung im Ritz Carlton Wolfsburg stand vor allem das Bundesligaspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Hannover 96 in der Volkswagen Arena auf dem Programm.
Insbesondere für den VfL Wolfsburg bot das Niedersachsenderby gegen Hannover 96 einen passenden regionalen Rahmen zum gemeinsamen Austausch mit den Unternehmensvertretern aus der internationalen Luftfahrtbranche. „An einem Bundesligaspieltag bietet die Volkswagen-Arena natürlich eine außergewöhnliche Bühne, um international agierende Unternehmen sowohl von der Marke VW als auch von den Qualitäten des VfL Wolfsburg zu begeistern - insbesondere wenn dann auch noch das Derby 3:1 gewonnen werden konnte“, erläutert Michael Meeske, Geschäftsführer des VfL Wolfsburg.

„Gemeinsam mit unseren touristischen Partnern unterstützen wir den Flughafen Hannover bei der „Routes Europe 2019“ und den Bemühungen, überzeugende Impulse für wichtige Streckenentscheidungen, insbesondere für Verbindungen aus Nordamerika und Asien zu setzen. Dadurch könnten nicht zuletzt auch die Anreisemöglichkeiten für internationale Gäste nach Wolfsburg nochmals verbessert werden“, führt WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer weiter aus.

„Die Veranstaltung vor Ort bot eine hervorragende Gelegenheit, internationale Top-Multiplikatoren aus der Luftfahrtbranche von der Attraktivität und dem großen Potenzial des Wirtschafts- und Tourismusstandortes Wolfsburg zu begeistern,“ stellt WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer abschließend heraus.


Über Routes: Routes organisiert und veranstaltet weltweit renommierte Airline- und Airport-Networking-Events in Asien, Europa und Amerika. Rou-tes Europe bietet Organisationen hierbei eine Plattform, um neue Geschäftsmöglichkeiten mit den führenden Fluggesellschaften, Flughäfen, Tourismusbehörden und den wichtigsten Entschei-dungsträgern Europas zu diskutieren. Die „Routes Europe 2019“ findet in diesem Jahr vom 8. – 10. April am Flughafen Hannover statt. 1.200 Delegierte von 100 Fluggesellschaften, 300 Flughäfen und 50 Tourismusbehörden treffen sich zum gemeinsamen Austausch.