Foto: resch

Zeugen gesucht
Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer zweiköpfigen und einer fünfköpfigen Personengruppe kam es am Sonntagmorgen in der Straße Kaufhof. Nach bisherigem polizeilichem Kenntnisstand waren ein 20 Jahre alter Wolfsburger und ein 19 Jahre junger Mann aus der Samtgemeinde Velpke gegen 05.00 Uhr im Kaufhof unterwegs, als ihnen eine fünfköpfige Personengruppe aus der Fanszene eines örtlichen Fußballvereins entgegenkam.

Der 20-Jährige rief laut eine provozierende Äußerung zu der Fünfergruppe hinüber. Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der 20-Jährige aus der Fünfergruppe heraus derart traktiert wurde, dass er in der Folge mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum verbracht werden musste. Die Täter flüchteten unerkannt. Da der Kaufhof zu der Uhrzeit noch stark frequentiert war, bittet die Polizei darum, dass Zeugen der Auseinandersetzung sich bei den Beamten des 1. Fachkommissariats in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361/4646-0 melden.