Foto über dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Zu einem Verkehrsunfall mit einem Quad in dessen Folge sich der 38 Jahre alte Fahrer schwere Verletzungen zuzog kam es am Donnerstagnachmittag auf dem Gelände eines Autohauses in der Straße Seeberg in Groß Twülpstedt.

Nach derzeitigem polizeilichen Kenntnisstand wollte der 38 Jahre alte Mitarbeiter des Autohauses gegen 16.27 Uhr das Quad vom Typ Renegade 810R auf einen Anhänger verladen. Dabei verlor er anscheinend die Kontrolle über das PS starke Fahrzeug. Das Quad krachte daraufhin gegen einen Baum, wobei die Wucht des Aufpralls derart heftig war, dass der 38-Jährige vom Fahrzeug geschleudert wurde und sich schwere Verletzungen zuzog. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Helmstedter Klinikum verbracht. Am Quad entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.