Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Der Abenteuerspielplatz (ASP) Buntspecht in Vorsfelde wird momentan an den Wochenenden von noch unbekannten Personen heimgesucht, die auf dem Außengelände des Platzes randalieren und Schäden in vielfältiger Form anrichten.

An zwei hintereinander folgenden Wochenenden (16./17. März und 23./24. März) wurden unter anderem die Regenwasserrinnen zerstört, im Kochhaus des Spielplatzes auf dem Holzfußboden eine Feuerstelle angelegt und dort mit unterschiedlichen Materialien gekokelt. Außerdem wurden Fensterläden von der einrichtungseigenen Fahrradwerkstatt beschädigt, Segmente von dem Maschendrahtzaun zerstört sowie diverse Bretter an den Holzhütten zertreten.
Stadtjugendpfleger Gunnar Czimczik und Fachkoordinatorin des ASP Sana Asayd Khalil bedauern das sinnlose Zerstören von Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit und hoffen auf ein baldiges Ergreifen der Täter. Die Polizei und das Team Streetlife arbeiten dazu eng zusammen. Anwohner werden gebeten, eventuelle Hinweise dem Spielplatz selbst oder der Polizei Vorsfelde unter Telefon (05363) 992290 zu melden.