Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Die drei Unbekannten, die am Mittwochabend während des Fußballländerspiels Deutschland - Serbien zwei Spieler der Deutschen Nationalmannschaft beleidigt haben sollen, sind am Donnerstagnachmittag bei der Polizei vorstellig geworden.

Dabei haben sich die drei Männer im Alter zwischen 30 und 40 Jahren in einer ersten Vernehmung zu dem Sachverhalt geäußert. Die Polizei wird weitere Ermittlungen durchführen und den Vorgang Anfang nächster Woche an die Staatsanwaltschaft Braunschweig abgegeben.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin: Haben sie Kenntnis von einer Straftat, dann informieren sie unverzüglich die Polizei, persönlich, oder über den Notruf 110.