Dank der guten Zusammenarbeit der deutschen und polnischen Behörden konnte der gestohlene Anhänger sichergestellt werden / Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Der in der Nacht vom 11. zum 12.03.2019 von einem Autohof in Wendhausen gestohlenen LKW Anhänger mit mehreren Tonnen Kartoffelchips (WB berichtete) konnte dank der guten Zusammenarbeit der deutschen und polnischen Behörden und dank der Koordination durch das gemeinsame deutsch polnische Polizeizentrum Swiecko am Freitag den 15.03.2019, gegen 14.00 Uhr in Slonsk sichergestellt werden.

Die Polizei hatte zwischenzeitlich Hinweise bekommen, dass von einem LKW-Anhänger heraus Kartoffelchips verkauft werden sollen. In der Folge wurde der Sattelauflieger auf einem Parkplatz auf einem Parkplatz in dem polnischen Dorf Slonsk sichergestellt. Wie die Bundespolizei Berlin mitteilte hatten die Diebe bei dem Auflieger bereits die Namenszüge der deutschen Spedition überklebt. Die "pikante" Fracht konnte ebenfalls sichergestellt werden. Auflieger und Fracht warten jetzt auf die Rückfahrt zur Spedition. Die Ermittlungen zu den Tätern dauern weiter an.