Am Freitag, den 8. März 2019, konnten in der Sporthalle des TSG Königslutter die erste Fan-Laufgruppe mit Leibchen ausgestattet werden / Foto: BE YOUR OWN HERO e.V.

Unter diesem Motto starten die SchülerInnen der Grundschule Königslutter in Zukunft bei ihren offiziellen Läufen
Wolfsburg ( WB/BE YOUR OWN HERO e.V.) - Dies war Grund für Sandra Wukovich und Stefan Redmann, die beide begeisterte Läufer sind, dieses junge Laufteam zu unterstützen. Dabei geht es nicht darum, Höchstleistung schon im Kindesalter einzufordern oder einzelne kleine Superhelden zu fördern.
Vielmehr geht es darum den Teamgedanken zu stärken.

Da sind die flinken Beine genauso gefragt, wie die, die etwas länger brauchen, um eine Strecke zu bewältigen.
Die Grundschule Königslutter leistet mit diesem Ansatz, junge Menschen in Bewegung zu bringen einen vielseitigen Beitrag.

„Gesundheit, Verständnis füreinander, sich gemeinsam für ein Ziel vorzubereiten und sich auch für andere Menschen zu interessieren. Kinder für Kinder … es läuft bei uns! ist ein großaritges Motto, welches wir gerne unterstützen. Ich bin gespannt, wenn ich im April beim Marathon des Sables 250 km durch die Wüste laufe, wird dieses Laufteam sich ebenfalls eine Challange überlegen“, berichtet Sandra Wukovich.

Stefan Rebmann, Kuratoriumsmitglied des BE YOUR OWN HERO e.V. und Initiator von FAN OF HERO, freut sich über das Engagement, denn schon mit einer Botschaft auf der Brust oder auf dem Rücken erreichen wir Menschen. Wir selbst stehen dafür, was wir tragen und schaffen damit Bewusstsein für Menschen, die unsere Unterstützung benötigen. Sandra sammelt derzeit 25.000 Euro Spenden für die an HIV betroffenen Kinder in Niedersachsen. Wir können uns unsere Herausforderungen selbst aussuchen, die betroffenen Kinder stehen täglich in der gesundheitlichen und gesellschaftlichen Herausforderung des Lebens. Ich selbst werde Sandra beim Spendensammeln unterstützen und freue mich über jeden weiteren Läufer, der sich uns anschließt.“

Stefan Rebmann und Sandra Wukovich versprachen den SchülerInnen mit einem Laufbericht vom Marathon des Sables wieder zu kommen. Sandra hat sieben Jahre ganz in der Nähe von Königslutter gelebt und sie weiß die Region zu schätzen. Noch vor dem Marathon wird es den ersten gemeinsamen Lauf mit der Lauf AG geben.