Verkehrsunfall durch Sturz eines Baumes auf die Autobahn / Foto: Polizei BS

Sturm ließ einen Baum auf die Fahrbahn stürzen, dem eine Fahrzeugführerin nicht mehr ausweichen konnte
Braunschweig (WB/Polizei Braunschweig) - Am Freitagmorgen war durch den Sturm ein Baum vom Grünstreifen neben der A 36 zwischen den Anschlussstellen Flöthe und Schladen-Nord auf die Fahrbahn gefallen.

Der Baum fiel über die Schutzplanke und kam auf dem Seitenstreifen zum Liegen, so dass die Spitze bis in den Hauptfahrstreifen ragte.

Die 60-jährige Führerin eines Lkws konnte diesem Hindernis nicht mehr rechtzeitig ausweichen und verursachte einen Verkehrsunfall.

An ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden, sie selbst blieb unverletzt.

Die Feuerwehr wurde hinzugezogen, von der die Gefahrenstelle beseitigt wurde.