Kino Charity Aktion: v.l.n.r. Marco Wittek (Geschäftsführer Volkswagen Betriebsrat Wolfsburg), Wilken Köster (Klinikumsdirektor), Lidia Vella (Projektleiterin Product Placement), Marcus Philipp (Leiter International Marketing Content). Dr. Gernot Sinnecker (Chefarzt Kinderklinik), Heinz-Joachim Thust (Betriebsratskoordinator im Volkswagen Betriebsrat Wolfsburg) / Foto: Klinikum

Filmvorstellung exklusiv für die Volkswagen Belegschaft 
Wolfsburg (WB/Klinikum Wolfsburg) -  Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Volkswagen fand kurz vor Weihnachten eine ganz besondere Kinoaktion in Wolfsburg statt. „Wir haben drei Kinosäle im Cinemaxx angemietet und exklusiv für unsere Belegschaft den Blockbuster „Bumblebee“ zu einem vergünstigten Eintrittspreis gezeigt“, sagen Marcus Philipp, Leiter International Marketing Content, und Lidia Vella, Projektleiterin Product Placement.

Nach dieser Charity-Aktion erfolgte jetzt die Spendenübergabe im Klinikum Wolfsburg.

„Für die Vorstellungen konnten wir fast 1.000 Karten verkaufen und die Spendensumme von 2.594 Euro direkt an die Villa Bunterkund überreichen. Wir möchten damit diese wunderbare Einrichtung und die Kinder und Familien in Wolfsburg unterstützen“, so Betriebsratskoordinator Heinz-Joachim Thust und Marco Wittek, Geschäftsführer des Volkswagen-Betriebsrates Wolfsburg.

Die Villa Bunterkund steht in erster Linie krebskranken Kindern und deren Angehörigen offen. Hier können erkrankte Kinder und ihre Familien in wohnlicher Atmosphäre spielen, kochen, essen, fernsehen oder sich in der Chillout-Lounge ausruhen und neue Kraft schöpfen. Die Räume sind liebevoll gestaltet und vermitteln den Besuchern sofort ein Gefühl der Behaglichkeit. Erzieherinnen betreuen die Kinder, spielen mit ihnen, trösten und haben auch für die Eltern ein offenes Ohr.