Die Polizei Königslutter bittet Zeugen um Hinweise zu den Taten / Foto: Polizei Königslutter

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - )Die Polizei Königslutter sucht Zeugen zu einer Serie von Sachbeschädigungen an PKW. Die Taten ereigneten sich im Zeitraum vom 17.02.2019 bis zum 23.02.2019. Ein bisher unbekannter Täter näherte sich dabei in allen Fällen den Fahrzeugen und zerkratzte diese großflächig auf der Motorhaube.

In einigen Fällen wurden auch Bauteile an den Seiten der Fahrzeuge mutwillig beschädigt. Bisher wurden bei der Polizeidienststelle sieben Taten angezeigt. Die Schadenhöhe reicht dabei von 500 Euro bis hin zu 4.000 Euro, bei Fahrzeugen, an denen mehrere Bauteile betroffen sind. Der Täter hat es anscheinend auch nicht auf Fahrzeuge eines bestimmten Typs oder einer Marke abgesehen, denn es wurden PKW von Volkswagen, Toyota, Skoda, Ford oder Hyundai beschädigt. Die Tatorte befinden sich im Stadtgebiet von Königslutter verteilt. Die beschädigten Autos waren in der Straße Amtsgarten, der Westernstraße, der Rottorfer Straße, dem Dedekindweg und An der Stadtmauer geparkt. Die Tatbegehung fand dabei oft in den Vormittagsstunden, zwischen 06.00 Uhr und 13.00 Uhr statt. Die Polizei Königslutter bittet Zeugen, denen verdächtige Personen in der Nähe von geparkten PKW aufgefallen sind, sich bei den Beamten zu melden. Telefonisch ist das Kommissariat unter der Rufnummer 05353-941050 zu erreichen.