Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Ausgerechnet auf dem Parkplatz der Polizeiwache in Wolfsburg gerieten am Donnerstag (21.02.19) um 18:00 Uhr zwei Männer aneinander. Sie schubsten sich und rollten sich raufend auf dem Boden herum.

Mehrere Beamten konnten das Geschehen vom Fenster aus beobachten und eilten zu den beiden Männern, um diese zu trennen. In einem amtsbekannten 30-jährigen Mann aus Wolfsburg erkannten die Beamten den Aggressor der Auseinandersetzung. Der Mann wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Dagegen wehrte er sich, indem er versuchte, die Beamten zu treten und zu beißen. Weder die Beamten, noch die beiden Streithähne wurden verletzt. Der 30-jährige muss sich allerdings wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte verantworten.