Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Bushaltestelle Samlandweg soll im Bereich der Fahrbahn erneuert werden. Das sieht eine Kenntnisgabe vor, die zunächst für den Ortsrat Mitte-West am 27. Februar und dann im Planungs- und Bauausschuss am 7. März vorgesehen ist.

Die Verschiebungen der Pflasterflächen und die Verformungen sind so deutlich, dass die Gebrauchsfähigkeit der Haltestelle nur noch eingeschränkt gegeben ist und die Grenzen der Verkehrssicherheit erreicht sind. Aufgrund des massiven Schadensbildes ist eine Grunderneuerung notwendig.
Der Unterbau soll tragsicher hergestellt werden. Entsprechende Entwässerungseinrichtungen sind vorgesehen. Eingebaut wird Faserbeton, der sich im Stadtgebiet an verschiedenen Stellen bewährt hat. Die Kosten für die Sanierung betragen rund 85.000 Euro. Die Arbeiten sind für den Sommer vorgesehen.