Der "BadeLand-Pirat" mit Merlin, dem Kakadu - nicht nur beliebtes Fotomotiv / Foto: BadeLand

Wolfsburg (WB/resch) - Am Samstagnachmittag, dem Geburtstags des Wolfsburger BadeLandes, waren Parkplätze in Hausnähe ein rarer Artikel. Mehr als tausend Gäste waren der Einladung den 17. Geburtstag mitzufeiern gerne gefolgt. Das Geburtstagsprogramm sorgte für Neugier und jede Menge gut gelaunter Besucher.

Viele Kfz-Kennzeichen aus anderen Kreisen verrieten, dass nicht nur Wolfsburger mit ihren Familien mit feiern wollten. Julia Biesinger, stellvertretende Betriebsleiterin und Marketingleiterin des Badelandes erklärte, dass der Einlass sogar gestoppt werden musste, weil sich schon mehr als 1000 Gäste in der Badelandschaft aufhielten.

Mit einer fröhlichen Party, mit Wasserspielen, natürlich jeder Menge waghalsiger Piraten, einem ActionTeam von h2o Fun Events, welches mit Wettkämpfen, vielen Spielen und einer munteren Moderation immer wieder für neue Höhepunkte der Geburtstagsparty sorgte, war das Fest voller Abwechslung. Das Laufen über AquaTracks und die mit geschickten Fingern immer neue entstehenden Figuren des engagierten Ballonkünstlers erfreuten sich ebenfalls großen Zuspruchs. Eine Geburtstagsfete so ganz nach dem Geschmack der vielen Kinder die ins BadeLand gekommen waren.

Am Abend zeigte im Saunabereich das Aufgussduo Veronica Vonk und Vincent Steenbergen dann ganz spezielle Show-Aufgüsse. Ein durchaus nicht alltägliches Erlebnis für die Gemeinde der Saunafans, die sich monatlich zur Mitternachtssauna im BadeLand einfinden.
Im größten Freizeit- und Erlebnisbad Norddeutschlands war also schwer was los und das Publikum vergnügt und hochzufrieden.