Fabian Lander, Marijana Delic, Thomas Kiesel, Meno Requardt und Hauke Thumann (v.l.). / Foto: Volkswagen Immobilien

• VWI stellt seinen Dienstwagen-Fuhrpark mehrheitlich auf E-Fahrzeuge um
• Einsparung von 1.140 Tonnen CO2 durch Umstellung von Grau- auf Ökostrom
• Gelebte Nachhaltigkeit als Beitrag zur Unternehmensstrategie VWI 2025
Wolfsburg (WB/Volkswagen Immobilien) - Volkswagen Immobilien setzt auf E-Mobilität und tauscht seine Fahrzeugflotte sukzessive gegen alternative Antriebsmodelle aus.

15 Poolfahrzeuge stehen aktuell im Innenhof der Poststraße 28 – elf davon, die hauptsächlich für kurze Strecken in der Stadt genutzt werden, sollen bis Ende 2019 elektrisch oder hybrid auf Wolfsburgs Straßen unterwegs sein. Zudem hat VWI seine Lieferstellen zum Jahresbeginn gemeinsam mit der LSW und der VW Kraftwerk von Grau- auf Ökostrom umgestellt und reduziert so den CO2 Ausstoß um jährlich 1.140 Tonnen. Das entspricht 9,2 Mio. gefahrenen Kilometern mit einem PKW oder bei einer durchschnittlichen jährlichen Fahrleistung von 12.000 Kilometern der CO2 Emission von 766 Fahrzeugen.

„Das Thema Nachhaltigkeit ist ein zentraler Baustein in unserer Unternehmensstrategie VWI 2025. Der Wandel zum Naturstrom sowie die Umstellung des Großteils unseres Fuhrparks auf Elektro- und Hybridfahrzeuge ist die folgerichtige Konsequenz. Wir sind dabei stets darauf bedacht, unsere soziale und ökologische Verantwortung mit unseren wirtschaftlichen Interessen sinnvoll zu verbinden“, sagte VWI-Geschäftsführer Meno Requardt.

Auch optisch wechselt das Erscheinungsbild der Poolfahrzeuge Die neuen E-Fahrzeuge werden mit weißer Lackierung und blauem VWI-Design unterwegs sein. Die auffälligere Optik soll dazu beitragen, dass die nahezu geräuschlosen Fahrzeuge von Fußgängern im Straßenverkehr besser wahrgenommen werden. Neben den Poolfahrzeugen hat VWI zudem zwei E-Bikes im Fuhrpark mit denen die Mitarbeiter ihre Außentermine in Wolfsburg wahrnehmen. Darüber hinaus bietet VWI auf seinem Parkplatz E-Ladestationen an, die auch von den Kunden in Anspruch genommen werden können.
Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit auf: www.vwimmobilien.de/nachhaltigkeit