Verkehrszeichen wurde samt Halterung aus dem Boden gerissen / Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es zwischen Freitagnacht 0.00 Uhr und Samstagvormitttag 11.50 Uhr auf dem Dresdener Ring, Ecke Dessauer Straße. Eine Polizeistreife hatte am Samstagmorgen gegen 11.50 Uhr entdeckt, dass ein unbekannter Verkehrsteilnehmer über eine Verkehrsinsel gefahren war.

Dabei stieß er gegen das dort aufgestellte Verkehrszeichen, welches er samt Halterung aus dem Boden riss. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Ort des Geschehens. Die Beamten gehen davon aus, dass es bei dem Unfall mächtig gescheppert und der Verursacher auch Schäden an seinem Fahrzeug davongetragen hat. Von daher hoffen die Ermittler darauf, dass Anwohner durch die Geräusche aufmerksam geworden sind und Hinweise auf den Verursacher geben können. Zuständig ist das 7. Fachkommissariat der Polizei in Wolfsburg, Rufnummer 05361/4646-0.