Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Die Polizei Wolfsburg ist im Fall von Räderdieb ermitteltn einen Schritt vorangekommen. Nach zahlreichen und intensiven Ermittlungen konnten die Beamten am vergangenen Donnerstag bei einen 26 Jahre alten Wolfsburger drei gestohlene Radsätze auffinden.

Dem Beschuldigte konnte unter anderem der Diebstahl von einem Radsatz nachgewiesen werden, der an einem VW Golf angebracht waren, welcher vom Mittwoch auf den Donnerstag der vergangenen Woche im Parkhaus West abgestellt war. Bei den anderen zwei Radsätzen wird derzeit die Herkunft ermittelt. In den letzten Monaten kam es im Wolfsburger Stadtgebiet immer wieder zu Räderdiebstählen von höher wertigen oder sportlich ausgestatteten Fahrzeugen. Ob dem 26-Jährigen noch weitere Diebstähle nachgewiesen werden können, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen oder Wochen ergeben.