WOBCOM Vertriebsleiterin Jenny Vieweg / Foto: WOB COM

· 1500 WLAN-Verbindungen gleichzeitig möglich
· Anschluss an das Glasfasernetz der WOBCOM
Wolfsburg (WB/WOB COM) - Im Dezember hat der CongressPark Wolfsburg seine gesamte WLAN Infrastruktur von der WOBCOM GmbH erneuern lassen. Das alte WLAN-Netz im Gebäude wurde durch ein neues einheitliches leistungsstarkes WLAN-Netz mit 16 Sendern ersetzt.

Die Verwaltung und die Technik Abteilungen im CongressPark haben ebenfalls Hotspots erhalten, so wurde die WLAN-Infrastruktur am gesamten Standort deutlich verbessert. Das Projekt ist nur durch den Glasfaseranschluss der WOBCOM möglich geworden, der die geforderten höchsten Up- und Download Geschwindigkeiten bietet
Thomas Muth, Geschäftsführer des CongessParkes, kann so für Veranstaltungen und Tagungen seinen Kunden die moderneste WLAN-Infrastruktur in Wolfsburg anbieten. Über 1500 WLAN-Verbindungen sind gleichzeitig möglich, so können die Partyfotos sofort auf sämtlichen Sozialen Netzwerken gepostet werden.
„Wir bedanken uns bei der WOBCOM, dass der Umbau des WLAN-Netzes so schnell und ohne den laufenden Veranstaltungsbetrieb zu unterbrechen geklappt hat. Mit der neuen modernen Infrastruktur sind wir als Veranstaltungsort noch interessanter geworden“, freut sich Muth.

WOBCOM Vertriebsleiterin Jenny Vieweg ergänzt:“ Mit dem neuen Netzwerk im CongressPark haben wir Wolfsburg ein Stück weiter mit freeWolfsburg WLAN erschlossen und unsere bereits vorhandenen 20 Hotspots noch ausgebaut und dabei einen wichtigen Projektbeitrag für WolfsburgDigital geleistet.“
Das Produkt freeWolfsburg steht kostenfrei die komplette Porschestraße entlang zur Verfügung. Das Datenvolumen bei dieser WLAN-Verbindungen ist auf 100 Mbyte beschränkt. Keine Datenvolumen-Beschränkung gibt es beim Produkt freeWolfsburg premium – Ziel der WOBCOM ist es, allen ihren Kunden das premium Produkt kostenlos zur Verfügung zu stellen,