Drei-Sterneköche Sven Elverfeld und Corey Lee / Foto über The Ritz Carlton, Wolfsburg

Mit speziell für das Finale entwickelte Menü der Drei-Sterneköche Sven Elverfeld und Corey Lee erlebten die Gäste des Restaurants Aqua das kulinarische Highlight von ‚AquaX’
Wolfsburg (WB/The Ritz Carlton, Wolfsburg) – Zum fulminanten Höhepunkt und gleichzeitigem Finale der Veranstaltungsreihe ‚AquaX’ begrüßten am Freitag Sven Elverfeld und sein Team im ‚Restaurant Aqua‘ im The Ritz-Carlton, Wolfsburg in der Autostadt in Wolfsburg den Starkoch Corey Lee aus dem Restaurant Benu in San Francisco, USA.

Gemeinsam kreierten die beiden Drei-Sterneköche ein unvergleichliches Acht-Gänge-Menü mit Gerichten wie „Huhn & weißes Trüffel-Millefeuille“ und „Omija & Birne mit Radicchio-Marmelade und -Eis“.
Im Jahr 2016 lernten sich Sven Elverfeld und Corey Lee persönlich kennen, als dieser für das Restaurantkonzept des ‚In Situ‘ im MOMA in San Francisco die Kreation des Gerichtes ‚Tafelspitz vom Müritzlamm, grüne Sauce, Kartoffel & Ei‘ von Elverfeld erlernte. „Ich freue mich sehr, dass mit Corey, der nicht nur ein Ausnahme-Kollege aus dem atemberaubenden San Francisco, sondern mittlerweile ein guter Freund ist, unsere erfolgreiche Veranstaltungsserie kulinarisch beendet wird“, sagt Sven Elverfeld. Auch sein Kollege Corey Lee freut sich wieder in Wolfsburg zu sein: „Ich habe mich sehr über Svens Einladung gefreut und war von seiner Idee begeistert. Wir haben gemeinsam in nur drei Tagen ein Menü ausgearbeitet, das einmalig und spontan ist, anstatt Gerichte aus unserem Repertoire zu nehmen.“
Bereits das vergangene Jahr bot den Gästen des ‚Restaurant Aqua‘ die einmalige Möglichkeit, die internationale Elite der Sternegastronomie in Wolfsburg zu erleben. Die erfolgreiche Eventreihe ‚AquaX‘ feierte im März 2018 ihren Auftakt mit Shootingstar Jan Hartwig aus dem ‚Restaurant Atelier‘ in München. Nach ihm folgten die Drei-Sterneköche Rasmus Kofoed, Gert de Mangeleer, Niko Romito, Jonnie Boer, Paolo Casagrande, Andreas Caminada und Norbert Niederkofler. Anlass für außergewöhnliche Genussserie im ‚Restaurant Aqua‘ war 2018 die Auszeichnung des Guide Michelin mit drei Sternen zum zehnten Mal in Folge.


Über Sven Elverfeld und das Restaurant Aqua
Als Küchenchef ist Sven Elverfeld seit der ersten Stunde für die Erfolgsgeschichte des Aquas verantwortlich. Seit dem Jahr 2000 kreiert er mit seinem Team kulinarische Meisterwerke für seine Gäste, sodass das Restaurant bereits eineinhalb Jahre nach der Eröffnung den ersten Stern des Guide MICHELIN erhielt. 2006 folgte der Zweite, bevor für das Jahr 2009 erstmals die höchstmögliche Auszeichnung in der Gourmet-Welt, die drei Sterne, vergeben wurden. Häufig sind die Gerichte von Sven Elverfeld von seinen kulinarischen Erinnerungen geprägt. Somit erzählt jedes Menü eine geschmacklich vielseitige Geschichte mit einem ganz besonderen Charakter. Fokussiert auf den Eigengeschmack der sorgfältig ausgewählten Produkte sowie deren kreative Verarbeitung und Zubereitung, überzeugen seine Kreationen mit Einfachheit und Raffinesse.