von links: Pastorin Anke Döding, Hans-Jürgen Thoms und Pastor Tomas Gaete / Foto: Stephanus Gemeinde

Wolfsburg (WB/Stephanus Gemeinde) - In einem feierlichen Gottesdienst wurde jetzt der langjährige Diakon der Stephanuskirche und der Bonhoeffergemeinde, Hans-Jürgen Thoms, entpflichtet.

Thoms, der sich nun in seinen verdienten Ruhestand verabschiedet, war insgesamt 40 Jahre lang Diakon - davon zuletzt 22 Jahre in der Stephanuskirche und 12 Jahre parallel dazu auch in der Bonhoeffergemeinde.
In der voll besetzten Stephanuskirche wurde von vielen ehemaligen Weggefährten das herausragende Engagement des ehemaligen Diakons gewürdigt. Die Teamer Kim-Julia Myrrhe und Benno Wiggers lobten ihn als ihren Ruhepol auf den Konfirmandenfahrten und Teamerabenden. Die Kirchenvorstände von Stephanus, Elisabeth Stöckel, und Bonhoeffergemeinde, Helmut Sass, sowie der Kirchenkreisjugenddiakon Sönke Neubauer würdigten Thoms für seinen unermüdlichen Einsatz. Für die Seniorengruppe bedankte sich Traudel Marunde für die vielen von Hans-Jürgen Thoms organisierten Fahrten. In allen Reden wurde deutlich, dass mit Thoms ein äußerst beliebter Diakon, der weit mehr als nur seine Pflichtaufgaben erfüllte, verabschiedet wurde.
In einer bewegenden Rede bedankte sich Hans-Jürgen Thoms bei allen Anwesenden.
Pastorin Anke Döding und Pastor Tomas Gaete nahmen die feierliche Entpflchtung vor.
Tom Figge, an Orgel und Klavier und der Chor Makrometrik untermalten den Gottesdienst musikalisch.
Als Thoms Nachfolgerin tritt im Mai Anne Hayen ihr Amt an.