Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Mehrfach überschlagen hat sich Samstag, 5.Januar gegen 16:30 Uhr, der VW T-Roc eines 39-jährigen Velpkers, bevor er auf einem Feld nach ca. 70 Metern zum Liegen kam.

Dabei wurde der Fahrer aus dem Fahrzeug geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Zuvor war er auf der Landesstraße 647 zwischen Vorsfelde und Danndorf in einer leichten Linkskurve nach rechts in den Graben geraten. Ersthelfer hatten die Rettungskräfte alarmiert, die den Mann zusammen mit einem Notarzt zunächst vor Ort erstversorgten und ihn dann ins Wolfsburger Klinikum verbrachten. Der Mann war vermutlich auf dem Weg nach Hause und hatte keine weiteren Insassen an Bord. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Am Ort waren die Feuerwehren mit insgesamt 62 Einsatzkräften.