Mittig mit Urkunden: l. Frank Haufe Obergefreiter d.R. / r. Tim-Oliver Engelmann Hauptgefreiter d.R. Vositzender Sven Krzoska Hauptfeldwebel d.R. 2.v. l. / Foto: RK Wolfsburg

Sicherheitspolitischer Jahresabschluss und zwei besondere Ehrungen standen im Mittelpunkt
Wolfsburg (WB/Reservistenkameradschaft Wolfsburg) - Am vergangenen Freitag beging die Reservistenkameradschaft (RK) Wolfsburg ihre weihnachtliche Jahresabschlussfeier im Wolfsburger Marine- und Reservisten-Heim am Allersee.

Hauptaugenmerk lag auch dieses Jahr wieder auf dem „sicherheitspoltischen Jahresabschluss“ vom Vorsitzenden  Sven Krzoska, der die interessanten sicherheitspolitischen Lagen in 2018, vom Bundeswehreinsatz in Mali, der Entwicklung in Syrien, Afghanistan, Ukraine und Nordkorea, umfassend widerspiegelte. Außerdem wurde  Tim-Oliver Engelmann durch Oberleutnant d.R. Sven Neddermeier und  Stabsfeldwebel d.R. Klaus Stinsky mit der Kreisnadel in Bronze für gute Leistungen geehrt, sowie  Frank Haufe für besondere Leistungen sogar mit der Kreisnadel in Silber. Frank Haufe versicherte: „Für mich ist diese Ehrung Anerkennung und Ansporn zugleich, weiterhin ehrenamtlich zu arbeiten“. Engelmann fügte hinzu: „Die Ehrung rührt mich und ich bin voller Demut und Dankbarkeit. Als jüngstes Vorstandsmitglied hätte ich mit dieser Ehrung nicht gerechnet. Ich mache definitiv engagiert weiter.“ Über 25 Mitglieder, allesamt ehemalige Bundeswehrangehörige, kamen am Freitag zu diesem schönen Anlass zusammen. Umrahmt wurde der weihnachtliche Abend von Adventsleckereien, passender Dekoration und einem reichhaltigen Buffet. Vorsitzender Sven Krzoska wünschte zum Ausklang  eine schöne Weihnachtszeit und frohe Festtage für alle Mitglieder und deren Familien und kündigte an, dass die Reservisten sich am 18. Januar.2019 wieder treffen.