Foto: nhvs-events

Wolfsburg(WB/resch) - Den Hallen-Flohmarkt im CongressPark haben sich langjährige "Flohmarkt-Experten" ebenso wenig entgehen lassen wie absolute Neulinge im Metier. Drei Veranstaltungssäle,  insgesamt mehr als 200 Standplätze hatte der Veranstaltungsservice von Nils Hübner im Vorfeld der Veranstaltung vergeben können, das garantierte eine Riesenauswahl für alle Trödelmarktfans die am Sonntag gekommen waren.

Dinge die andere nicht mehr brauchen, können durchaus als Freude spendendes Weihnachtsgeschenk auf dem Gabentisch an anderer Stelle erneut erfreuen.

Der Indoor-Flohmarkt hatte bei "Ussel-Wetter" viele Händler, Käufer und Flohmarktgänger angezogen. Die hatten dann die Qual der Wahl aus einer üppigen Angebotsvielfalt. Ganz sicher löste sich so letztlich noch so manches Problem bezüglich eines Geschenks unter dem Tannenbaum.
Der 3. Advent ist Geschichte - jetzt geht´s an den Endspurt vor dem Fest...