Suresh Shamanna, Geschäftsführer der Hexad GmbH (ganz links) vollzieht gemeinsam mit Hans-Jürgen Friedrichs, Jens Hofschröer, Dennis Weilmann, Kai-Uwe Hirschheide, Sabah Enversen, Detlef Conradt und Withold Krumm den symbolischen Spatenstich am neuen Standort / Foto: resch

Im Industriegebiet Benzstraße entsteht ein modernes Innovations Lab der HEXAD GmbH
Wolfsburg (WB/resch) - Heute war ein ganz besonderer Tag, nicht nur für Suresh Shamanna, den Geschäftsführer der Hexad GmbH, sondern auch für seine Mitarbeiter-innen - die IT-Spezialisten, ohne die das rasante Wachstum der innovativen Firma nicht möglich wäre. Im Industriegebiet auf der Benzstraße fand das IT Unternehmen einen Bauplatz.

Heute erfolgte der erste Spatenstich im Beisein von Geschäftsleitung, Mitarbeitern und Vertretern aus Politik und Kommune. Suresh Shamanna bedankte sich ganz besonders bei der WMG für die sehr gute Zusammenarbeit, durch die letztlich die Realisierung des neuen Firmenstandorts nun Step by Step erfolgen wird.

Das Unternehmen wurde 2010 in Wolfsburg gegründet. Die Hexad GmbH ist ein sehr innovatives Unternehmen und wurde als Wachstumschampion 2016, 2017 und auch 2018 ausgezeichnet und ist laut einer Erhebung von FOCUS eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen Deutschlands.

Stellvertretend für den Oberbürgermeister betonte Dezernent für Digitalisierung, Wirtschaft, Kultur und Organisationsmanagement, Dennis Weilmann, dass die HEXAD GmbH für die Stadt ein Unternehmen von sehr großer Wichtigkeit ist, ganz besonders vor dem Hintergrund der Digitalisierungs-Offensive.
Auch die Ortsbürgermeister Detlef Conradt (Stadtmitte) und Hans-Jürgen Friedrichs (Reislingen/Neuhaus) freuen sich auf die „NEUEN“ im Industriegebiet.

„Ich freue mich, dass wir zusammen mit den Fachabteilungen in der Verwaltung für die Hexad GmbH ein geeignetes Baugrundstück finden und das Bauprojekt zügig bis zur Baugenehmigung vorantreiben konnten“, so WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer. Nötig war diese schnelle Projektumsetzung aufgrund der aktuellen Herausforderungen von HEXAD.

Hexad Visualisierung

So wird es aussehen, das neue HEXAD Innovations Lab / Grafik: Visualisierung wurde von HEXAD zur Verfügung gestellt

Dass der Neubau möglichst schnell wächst und Ende 2019 Einzug gefeiert werden kann, dafür wird die K-Bau GmbH & Co.KG sorgen, die vor Ort durch den Geschäftsführer der K-Bau GmbH und Co. KG Withold Krumm und Bauleiter Ralf Lemeter vertreten war.

Im neuen Funktionsgebäude, dem HEXAD Innovations Lab entstehen drei Vollgeschosse und daneben ein Hallentrakt – die sogenannte Mehrzweckhalle, auf einer Fläche von insgesamt etwa 1 200 m² . Im Innovations Lab wird es moderne, offene Büros mit Relax- und Activity-Areas geben. Bis zu 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in rund einem Jahr hier ihre Arbeitsplätze beziehen können. Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung und auch Flächen für Veranstaltungen bietet das Funktionsgebäude. Im Innovations Lab werden räumliche und auch personelle Konstellationen geschaffen die die kreativen Denkprozesse stimulieren. Der Innovationsprozess wird durch interdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure geprägt und fördert den übergreifenden Austausch von Informationen, Wissen und Ideen. Nicht ohne Stolz sagt Suresh Shamanna: " Wir werden für unsere Beschäftigten ein optimales Umfeld herstellen, um ihnen die bestmöglichen Arbeitsbedingungen aufzubauen und zu gewähren."  Es werden also beste Voraussetzungen geschaffen, um eine bestmögliche Zusammenarbeit der unterschiedlichen IT-Spezialisten zu ermöglichen. Ein Lab das ein Stück Zukunft nach Wolfsburg holt.