Anke Thies vom Fanprojekt Wolfsburg (Mitte),Yanick Riebau (2. v. l.) und Maik Marschke (2. v. r.) von den Weekend Brothers übergeben den Spendenscheck an Gaetana Tuccio (l.) und Patricia Plöger (r.) von "Geschenke der Hoffnung e. V." / Foto: Stadt Wolfsburg

Fanprojekt Wolfsburg und Weekend Brothers unterstützen „Weihnachten im Schuhkarton“
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Pünktlich zum Abgabeschluss der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" haben das Fanprojekt Wolfsburg und der Fanclub Weekend Brothers die zahlreichen Geschenkkartons sowie einen Scheck über 3750,- € an Patricia Plöger von "Geschenke der Hoffnung e. V." übergeben.

Bis dahin hatten das Fanprojekt und die Weekend Brothers an den Heimspieltagen des VfL Wolfsburg Geschenkkartons für die weltweite Geschenkaktion entgegengenommen und überdies eine beachtliche Summe Geld gesammelt, um die Aktion auch finanziell zu unterstützen.
Die mit Geschenken gefüllten Schuhkartons sollen Kindern in Not eine unvergessliche Weihnachtsfreude bereiten. Jungen und Mädchen zwischen zwei und 14 Jahren werden dabei beschenkt. Jedes Empfängerkind soll mit dem Geschenk erfahren, dass es Menschen gibt, die an es denken. "Es war toll zu sehen, mit wie viel Kreativität und Herzblut die Kartons gepackt wurden und wie sich die Weekend Brothers durch Spendensammlungen ins Zeug gelegt haben", sagt Anke Thies vom Fanprojekt Wolfsburg.

"Weihnachten im Schuhkarton" ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not, "Operation Christmas Child". Das Fanprojekt Wolfsburg und die Weekendbrothers bedanken sich für das Engagement der Fans und schicken die Geschenke nun voller Freude auf die Reise.