Die Natursteinfassade an dem Gebäude muss mit zusätzliche Befestigungen an den Platten angebracht gesichert werden / Foto: WMG

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Fassadenplatten am Alvar-Aalto-Kulturhaus werden ab sofort gegen ein mögliches Herabfallen gesichert. Die Arbeiten dazu haben heute begonnen und werden voraussichtlich noch vor Weihnachten beendet sein.

Die Natursteinfassade an dem Gebäude war in 2018 überprüft worden. Dabei wurde festgestellt, dass zusätzliche Befestigungen an den Platten angebracht werden müssen. Nach den Arbeiten lassen sich die vorsorglich eingerichteten Sicherungsbereiche anschließend wieder zurückbauen.
Insgesamt werden rund 1.400 Platten angefasst. Es werden je Element ein bis zwei Bohrungen gesetzt und dann mittels Dübeln zusätzlich in der Fassade befestigt. Die Kosten liegen bei rund 73.000 Euro.