Foto von Christian Knoch - Selbst fotografiert, CC BY-SA 2.0 de, httpscommons.wikimedia.orgwindex.phpcurid=24834342

Rotmilan-Vorkommen in Heiligendorf
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Naturschutzverbände haben im südöstichen Umfeld des geplanten Baugebietes Wendeberg II einen Rotmilanhorst gemeldet. Für diesen Hinweis ist die Stadtverwaltung dankbar, weil somit das Vorhandensein und die Weiterentwicklung dieses Greifvogelhorstes in der weiteren Planung berücksichtigt werden kann.

Wohnbaufläche wird reduziert

Rotmilane gehören zu den streng geschützten Greifvogelarten. Die Beeinträchtigung der Lebens- und Fortpflanzungsstätte ist nach dem Naturschutzgesetz untersagt.

„Wir nehmen die Meldung der Naturschutzverbände sehr ernst und prüfen mögliche Konsequenzen für die weitere Planung des Baugebietes. Bei bestätigter Rotmilanpopulation wird die Reduzierung der Wohnbaufläche im Flächennutzungsplan von der Verwaltung verfolgt“, bekräftigt Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide.

Foto von Christian Knoch - Selbst fotografiert, CC BY-SA 2.0 de, https://commons.wikimedia.orgwindex.phpcurid=24834342