Lappwaldsee in Helmstedt / Foto: Stadt Helmstedt

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Zur Stunde unterstützen Spezialtaucher der Bereitschaftspolizei Braunschweig und Hannover die Polizei Helmstedt bei der fortgesetzten Suche nach einem 51 Jahre alten Helmstedter, der seit den Abendstunden des gestrigen Mittwochs im Lappwaldsee bei Helmstedt vermisst wird.

Den Ermittlungen nach hielt sich der 51-Jährige mit Bekannten an dem See auf, um ferngesteuerte Modellboote schwimmen zu lassen. Als der Helmstedter seinem gekenterten Boot hinterher schwamm und nach einiger Zeit nicht mehr zurückkam, alarmierten seine Bekannten per Notruf die Einsatzleitstelle der Polizei. Rettungskräfte der Feuerwehr und eine Funkstreife waren schnell zur Stelle. In der Folge wurden Taucher der Feuerwehr eingesetzt und das Gewässer mittels einer Drohne mit Wärmebildkamera absucht. Die Suche musste gegen 22:00 Uhr abgebrochen werden, da sich die Sicherungsleinen der Taucher in dem relevanten Seebereich verfingen. Der Einsatz dauert an.