Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Während des Abbiegevorganges von der Frankfurter Straße auf die A39 Richtung Norden übersah ein Pkw-Fahrer (38 Jahre, LK Gifhorn) einen ihm entgegenkommenden, bevorrechtigten Pkw-Fahrer (62 Jahre, LK Gifhorn).

Durch den Zusammenstoß im Einmündungsbereich wurde der vorfahrtberechtigte Pkw auf den dahinter befindlichen, wartenden Pkw (44 Jahre, Wolfsburg) geschoben. Der 62-Jährige und dessen gleichaltrige Ehefrau wurden leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme kam es zu einer einstündigen Vollsperrung der Frankfurter Straße. Die Bergung der Unfallfahrzeuge war durch die gute Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr Wolfsburg möglich.