Zu einem Drei-Gänge-Menü im Parkhotel waren langjährige Neuland-Mieter herzlich eingeladen / Foto: nld

Wolfsburg (WB/nld) - Von der NEULAND Wohnungsgesellschaft gab es  für 36 Jubilare eine Einladung zum Mittagessen ins Parkhotel. Diese Mieter wohnen bereits seit 50 Jahren in ein und derselben NEULAND-Wohnung. Eine so lange Zeit ist natürlich mit vielen beeindruckenden und bewegenden Geschichten verbunden.

Unter den Gästen waren in diesem Jahr besonders viele langjährige Kunden aus Detmerode und der Stadtmitte.

Hans-Dieter Brand als Geschäftsführer der NEULAND und Oberbürgermeister Klaus Mohrs begrüßten die Gäste und erinnerten an das Jahr 1968 mit seinen Besonderheiten:

1968 ist ein Jahr des Aufbruchs und der Proteste. Die internationale Jugend lehnt sich gegen die herrschenden Verhältnisse auf. Attentate auf Martin Luther King, Robert F. Kennedy und Rudi Dutschke erschüttern die Menschen. Der „Prager Frühling" wird niedergeschlagen, der Atomwaffensperrvertrag unterzeichnet. Außerdem:

• Mit Apollo 8 umkreist erstmals eine menschliche Besatzung, bestehend aus Frank Borman, James Arthur Lovell und William Anders den Mond. Und lieferte fantastische Bildaufnahmen von dem Weltenraum. Insbesondere die Übertragung aus dem Mondorbit am 24. Dezember ist hervorzuheben, bei der die drei Astronauten als weihnachtliche Botschaft aus der Bibel vorlasen.

• Mit dem VW 411 brachte VW im Jahr 1968 ein neues Modell heraus, bei dem es sich um eine Limousine der Mittelklasse handelte.

• Bee Gees waren die ersten Künstler, die es schafften innerhalb eines Kalenderjahres drei verschiedene Nr.1-Hits in Deutschland zu landen: Massachusetts, World, Words

Mieter, die der NEULAND lange treu sind, werden alle zehn Jahre mit schönen Überraschungen belohnt: Dazu gehören etwa ein Präsentkorb, ein Frühstück oder das Drei-Gänge-Menü im Parkhotel zum 50. Mieterjubiläum.