Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Fahrradfahrer kam es am Montag um 10.45 Uhr auf der Heinrich-Nordhoff-Straße. Hier wollte ein 85 Jahre alter Mann aus Wolfsburg mit seinem Audi A 4 vom Betriebsgelände eines Autohandels nach rechts in den fließenden Verkehr auf der Heinrich-Nordhoff-Straße einfahren.

Dabei übersah er einen mit dem Fahrrad auf dem Radweg fahrenden 65 Jahre alten Mann aus Lehre. Es kam zur Kollision zwischen PKW und Radfahrer, wodurch der 65-Jährige stürzte und sich schwer verletzte. Er zog sich eine Beinfraktur zu, die durch Rettungssanitäter versorgt wurde. Im Anschluss wurde er mit einem Rettungswagen zum Klinikum gebracht. Die Schadenshöhe am PKW beläuft sich auf 500 Euro. Am Fahrrad waren zunächst keine Schäden erkennbar.