Scavenger Hunt Wolfsburg / Collage: WMG

Wolfsburg (WB/WMG) – Es ist soweit. Am Mittwoch, den 09. Mai, startete die „Scavenger Hunt Wolfsburg“, bei der es sich um die erste digitale Schnitzeljagd in Wolfsburg handelt. Veranstaltet wird sie von der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG). Die Scavenger Hunt läuft bis zum 25. Mai um 23 Uhr und führt bis dahin mit rund 150 Aufgaben durch das Stadtgebiet.

Auf die Teilnehmenden warten viel Spaß, spannende Herausforderungen und am Ende auch Preise.
Jens Hofschröer, Geschäftsführer der WMG, freut sich über den großen Zuspruch zur innovativen Challenge: „Bisher haben sich rund 270 Teams angemeldet. Wir sind gespannt, wie sich die Teilnehmenden schlagen und freuen uns besonders auf viele kreative Bilder und Videos von den gemeisterten Aufgaben und Herausforderungen.“ So sieht es auch Dennis Weilmann, eben-falls Geschäftsführer der WMG und Digitaldezernent der Stadt Wolfsburg. Er ist überzeugt von dem innovativen Spielkonzept: „Scavanger Hunt bietet den Teilnehmern das perfekte Zusammenspiel von analoger und digitaler Welt. Die hohe Anzahl der Anmeldungen bestätigt diesen Eindruck. Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, ein so innovatives Spiel in das Rahmenpro-gramm des 80. Stadtgeburtstag zu integrieren.“ Die Anmeldung ist natürlich weiterhin möglich. Kurzfristig Entschlossene können auch in den kommenden Tagen noch Teams bilden und teilnehmen.
Zwei Flashmobs sollten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits vormerken. Am 11. Mai heißt es um 17 Uhr „Menschenbowling im Allerpark“ mit Treffpunkt beim Strandabschnitt vor dem Courtyard by Marriott Wolfsburg. Zu einem „Gemeinsamen Singen des Niedersachsenliedes“ mit den Grizzlys Wolfsburg kommt es exakt eine Woche später. Treffpunkt für alle Interessiertenist hierfür am 18. Mai um 17 Uhr vor der EisArena.
Mehr Informationen gibt es unter www.scavengerhunt-wolfsburg.de.

So funktioniert die Scavenger Hunt Wolfsburg:
Die „Scavenger Hunt Wolfsburg“ wird über eine App gespielt, die kostenfrei für iPhones und Android-Telefone heruntergeladen werden kann. Voraussetzungen zum Mitmachen sind das Mindestalter von 14 Jahren und das Bilden eines Teams mit zwei bis fünf Personen. Dann kann es auch schon losgehen. Aus der digitalen To-Do-Liste wird aus den Aufgaben nach Lust und Laune frei gewählt, eine Reihenfolge ist nicht vorgegeben. Für jede gelöste oder absolvierte Herausforderung gibt es Punkte,
die am Ende addiert werden. Auf die Bestplatzierten warten attraktive Preise, die von den Partnern Autostadt GmbH, designer outlets Wolfsburg, Grizzlys Wolfsburg, VfL-Fußballwelt, phaeno und Saturn zur Verfügung gestellt werden. Weitere Sponsoren sind die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg und die City-Galerie Wolfsburg.