Gruppenfoto des Vorstands mit den Geehrten / Foto: hug wob

Wolfsburg (WB/hug-wob) - Bereits am Dienstag, den 10.04.2018 fand im Congresspark Wolfsburg die Jahreshauptversammlung vom „Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Wolfsburg und Umgebung e. V.“ (kurz Haus & Grund Wolfsburg) statt.

Vorsitzender Manfred Malecha berichtete den 70 anwesenden Mitgliedern über das spannende Geschäftsjahr 2017 mit vielen Neuerungen und hatte reichlich positive Nachrichten im Gepäck. 108 Austritten stehen 134 Neueintritte gegenüber, somit hatte der Verein zum 31.12.2017 1978 Mitglieder. Und auch in diesem Jahr setzt sich der positive Trend bei den Neuanmeldungen unverändert fort. Die Mitglieder haben die Möglichkeit, durch das Werben neuer Mitglieder attraktive Prämien auszusuchen.
Die Geschäftsstelle wurde umstrukturiert und arbeitet seit diesem Jahr mit neuer Software für Mitgliederverwaltung und Betriebskostenabrechnung. Christine Sommer geht im Mai 2018 mit 73 Jahren in Ihren mehr als verdienten Ruhestand, arbeitete aber die letzten Wochen bereits ihre Nachfolgerin Andrea Grebe ein, sodass weiterhin Betriebskostenabrechnungen erstellt werden können. Neu im Team ist auch Adam Ciemniak, der sich um die Mitgliederbetreuung und Mitgliederversammlungen kümmert. Darüber hinaus wird ab dem Sommer 2018 eine neue Teilzeitstelle in der Buchhaltung geschaffen.
Die Mitglieder nahmen im Jahr 2017 insgesamt 1295 Beratungstermine mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten wahr. Bei den beratenden Rechtsanwälten Martin Nuphaus und Andrea Weber-Tabrizian waren vor allem die Themen Mietrecht und Nachbarschaftsrecht die häufigsten Gründe sich Hilfe zu suchen. Beim Dipl. Ing. Manfred Malecha standen vor allem Baumängel und Begutachtungen auf der Tagesordnung. Neu im Portfolio des Vereins ist der Berater Falk Warnecke. Er ist Versicherungskaufmann und betreut die Mitglieder ab sofort bei Fragen rund um Versicherungen.
Auch finanziell steht der Verein auf einem sehr soliden Gerüst. 1. Kassenwart Karl-Heinz Roloff berichtet, dass der Verein im Geschäftsjahr 2018 einen Überschuss von 12.840,11€ erzielt. Dies ist zurückzuführen auf den Mitgliederzuwachs und die Erhöhung des Mitgliedsbeitrags, der vor allem im Geschäftsjahr 2018 sichtbar wird.
Im Vorstand kam es auch zu kleinen Veränderungen. Neue Schriftführerin ist Dr. Karin Reiter. Ansonsten bleibt der Vorstand wie gewohnt besetzt: Vorsitzender bleibt Manfred Malecha, 2. Vorsitzende ist weiterhin Andrea Weber-Tabrizian. Im Amt des 1. Kassenwarts wurde Karl-Heinz Roloff bestätigt, ebenso die Beisitzer Martin Nuphaus, Christian Chudoba, Thomas Huhnholz und Christian Vollheide. Die neuen Kassenprüfer sind Michaela Hoffmann, Annett Moerlin und Nicole Ryll. Alle Positionen wurden einstimmig gewählt.
Selbstverständlich kam es auch zu Ehrungen. Unter großem Applaus wurden zwölf Mitglieder für Ihre Vereinstreue geehrt. Für 25 Jahre: Rolf Burscheid, Rüdiger Gerlings, Josef Habig, Ursula Klopp, Karin Koblitz, Matthias Koller sowie Irmhild & Jörg Kremeik. Für 30 Jahre: Anni & Wilfried Jansen, Wolfgang & Marion Saar, Herbert Schindler und Ulrike Wanger. Für 50 Jahre: Edelbert Wolfram. Alle erhielten vom Vorstand eine Urkunde sowie eine Flasche Wein als Dank.