Peter Kassel / Foto: CDU WOB

CDU-Fraktion bittet um Beantwortung von Ratsanfragen
Wolfsburg ( WB/CDU Fraktion WOB) - Wie inzwischen sicherlich jedem bekannt ist, hat die Bundesregierung die bundesweite Digitalisierung ausgerufen. Die Stadt Wolfsburg hat darauf reagiert und diesen Anspruch für das eigene Stadtgebiet bekräftigt.

Es ist immer deutlicher zu erkennen, dass Deutschland beim Thema Digitalisierung international ins Hintertreffen geraten ist und viel aufzuholen hat. Wie schon die PISA-Studie in anderen Bereichen beweist ist es entscheidend, dass schon Kinder und Jugendliche frühzeitig in diese Entwicklung einzubeziehen sind.
Vor diesem Hintergrund folgende Fragen die Verwaltung:
1. Wie sieht die Versorgung der Wolfsburger Schulen mit qualifizierten Lehrkräften im Bereich Informationstechnologie aus?
2. Über welche Ausstattung verfügen die Schulen in diesem Bereich?
3. Wie schnell ist die Verwaltung in der Lage auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren?