Die Bürgerstiftung Wolfsburg unterstüzt Ausstellung " Das Universum" des Planetariums Wolfsburg / Foto: resch

Ausstellung „Das Universum"
Unterstützung der Bürgerstiftung
Exponate stehen im Planetarium nach Ostern bereit zur Ausleihe
Wolfsburg. (WB/resch) - Dieses Projekt speziell für Schulen vom Planetarium ist nicht das erste, aber ein ganz besonders spannendes.

Gemeinsam mit der Bürgerstiftung entstand die Idee und dann wurde sehr schnell an die Umsetzung des Vorhabens gegangen. Im Ergebnis entstand eine interessante und vielschichtige Ausstellung in Form von Rollup-Displays über unser Universum. Die Bürgerstiftung ermöglicht die finanzielle Grundlage dieses Konzeptes.


Isabell Schaffer, wissenschaftliche Mitarbeiterin und die Studentin Kim Richert, die ihr Praktikum in Planetarium absolviert, haben viel Kreativität bei der Entwicklung der Ausstellung, die speziell für Schüler entwickelt wurde, einfließen lassen.

Planetariums-Direktor Dirk Schlesier will bei den Schülern Lust auf Astronomie wecken. Er freut sich über den Besucherrekord im vergangenen Jahr - über 47.000 Gäste besuchten das Planetarium – und legt sofort die Saat für neue Rekorde, indem die Schüler in ganz besonderer Weise angesprochen werden.

Jedes der zehn Rollups ist mit einem QR-Code versehen. Per Smartphone kann so ganz easy und zeitgemäß Jeder in die virtuelle Welt eintauchen und interessante Informationen abrufen.
Ein besonderes Themen-Highlight wird sicher die Mission Horizons, die voraussichtlich Anfang Juni 2018 Alexander Gerst erneut zur Internationalen Raumstation führen wird. Sechs Monate soll sein Aufenthalt im All dauern. Die Hälfte der Zeit wird er - als erster Deutscher - Kommandant der Raumstation sein. Gerst hat mit seinen Eindrücken unserer Erde aus dem All die Menschen begeistert und wird es sicher bei der nächsten Mission wieder tun.
Sonne, Mond und die Planeten sind weitere Themen auf den Plakaten. Es gibt so unendlich viel was erforscht werden kann. Die QR-Codes vermitteln Wissen und Einsicht in die präsentierten Themen und sollen Anregungen geben, am Thema „dran zu bleiben“.

Nach den Osterferien können Schulen die Wanderausstellung buchen. „Die Zeiträume für die Ausleihe sind flexibel möglich. Weitere Informationen und Terminabsprache unter Telefon 05361/ 89025510 bei Isabell Schaffer im Planetarium.

Dr. Udo Willi Kögler, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Wolfsburg betont die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Planetarium und sieht die Unterstützung für das Projekt als gute Investition, die Bildung und Erziehung ebenso wie Wissenschaft und Forschung befördern. Kögler sieht den Planetenweg am Allersee als hervorragende Ergänzung zum Thema und freut sich, dass die Stadt Wolfsburg als "Startmarke" ins All fungiert.