Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Zum Unfallzeitpunkt hat der 23-jährige Fahrer eines Seat die Absicht, von der Straße Westerlinge in der Ortschaft Fallersleben, den Kreuzungsbereich Wolfsburger Landstraße in Richtung Lange Stücke zu überqueren.

Beim Überqueren der Kreuzung wird er von einem rechts, aus Richtung Ortskern Fallersleben, kommenden 30-jährigen Fahrer eines VW Golf an der rechten Fahrzeugfront erfasst. Durch die Wucht der Kollision wird der Golf des 30-jährigen gegen eine rechts im Kreuzungsbereich stehende Laterne geschleudert.

Beide Fahrzeugführer werden leicht verletzt. Der 30-jährige Fahrer wird vorsorglich ins Klinikum verbracht. Beide nicht fahrbereiten Fahrzeuge werden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 10 500 Euro. Gegen den 30-jährigen Fahrer des VW Golf wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verletzung des Rotlichts eingeleitet.

Die Ermittlungen dauern an.