Foto: Bundesagentur für Arbeit

Die Agentur für Arbeit und die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg laden zum Betriebsbesuch ein
Was genau macht eigentlich ein Bankkaufmann oder eine Bankkauffrau?
Und welche Voraussetzungen müssen junge Menschen mitbringen, um hier zu arbeiten?
Wolfsburg (WB/Agentur für Arbeit Helmstedt) - Die Agentur für Arbeit und die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg laden angehende Berufsstarter der Region am Mittwoch, den 28. Februar um 15:00 Uhr zu einem Betriebsbesuch in der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg ein.

Interessierte erhalten so die Möglichkeit, das Berufsbild des Bankkaufmanns / der Bankkauffrau einmal hautnah unter die Lupe nehmen zu können.

Die Personalreferentin der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, Daniela Schultz, wird an diesem Tag mit zwei Auszubildenden das Unternehmen sowie den Ausbildungsberuf in der Hauptstelle in Gifhorn vorstellen. „Ausbildung spielt für unser Unternehmen eine zentrale Rolle. Dadurch sichern wir uns schon heute unsere Fachkräfte von morgen. Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Gifhorn geben wir den jungen Menschen die Möglichkeit, sich vor Ort ein Bild von unserem Arbeitsalltag zu machen. So kommen wir direkt mit den Berufsstartern ins Gespräch und die jungen Menschen haben die Chance, einen ersten Eindruck zu erlangen, “ teilt Daniela Schultz mit.
Eine Anmeldung für den Betriebsbesuch ist erforderlich. Anmeldungen hierzu nimmt das Berufsinformationszentrum der Wolfsburger Arbeitsagentur telefonisch unter 05361 4368 450 oder via Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Um angemessene Kleidung am Informationstag wird gebeten.