Mieterbefragung: VWI Kundenservice ist freundlich, hilfsbereit und gut erreichbar / Foto: VWI

VWI Neukundenbefragung liefert positives Stimmungsbild von rund 750 befragten Neu-Mietern
Die Ergebnisse helfen VWI dabei, seinen Vertriebs- und Kundenservice stetig zu verbessern
Wolfsburg (WB/VWI) - Zuhören, verstehen, Lösungen finden: So wird aus jeder Wohnung ein Zuhause. Von Januar 2016 bis Dezember 2017 wurden neue VWI Mieter stichprobenartig nach der Zufriedenheit mit der Wohnung und dem Kundenservice im Zuge der Wohnungsübergabe gefragt – dabei gaben 93% an, sich wohl oder sehr wohl im neuen Zuhause zu fühlen.

99% haben sich bereits bei der Anmietung gut betreut gefühlt. Die Ergebnisse nutzt VWI seit Jahren, um die Qualität des Kundenkontakts stetig weiter auszubauen. „Wir freuen uns sehr über das positive Feedback – die Ergebnisse spiegeln uns, dass wir im Großen und Ganzen einen sehr guten Job machen. Natürlich gibt es immer auch Einzelfälle, in denen nicht auf Anhieb alles passt, aber in der Regel finden unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Bereichen Vertrieb und Kundenservice schnell eine passende Lösung“, sagte Ulrich Sörgel, Leiter Wohnmobilen. Ausschlaggebend für die positive Bewertung waren in erster Linie die Parameter Lage, Größe und Preis der neuen Wohnung - einige Mieter gaben jedoch ebenfalls an, froh zu sein, auf dem angespannten Wolfsburger Wohnungsmarkt überhaupt eine Wohnung in der Stadt gefunden zu haben. 95% der Befragten waren sich einig, grundsätzlich wieder in eine VWI-Wohnung zu ziehen. Kleinere Mängel nach Einzug konnten der Umfrage nach zu 57% bereits mit der ersten Kontaktaufnahme mit dem VWI Kundenservice gelöst werden. Besonders erfreulich sind zudem die hohen Zufriedenheitswerte mit den VWI-Kundenbetreuern – so stimmten mindestens 9 von 10 Befragten der Beurteilung zu, dass der persönliche Ansprechpartner freundlich (99%), hilfsbereit (97%) und gut erreichbar (94%) war.
Marketing-Professor führte rund 30 standardisierte Telefoninterviews pro Monat Die repräsentative Umfrage wurde telefonisch unter der Leitung von Prof. Dr. Erpenbach, FOM Hochschule für Ökonomie & Management in Essen, durchgeführt. Auf Basis eines standardisierten Fragebogens wurden rund 30 neue Mieter pro Monat und so über einen Zeitraum von zwei Jahren insgesamt rund 750 Neumieter befragt.