Die Brandschutzverglasung im Eingangsbereich muss erneuert werden / Foto: Stadt Wolfsburg

Neues Sicherheitsglas wird eingebaut
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Nach den Sanierungs- und Reparaturarbeiten in 2017 (neue Umkleiden, Familienrutsche und Panoramasauna) gehen die Arbeiten auch in diesem Jahr weiter:

Seit Anfang Januar mussten im Sport- und Spaßbereich über 20 Glasscheiben getauscht werden. "Leider werden immer wieder Steine in die großen Glasscheiben geworfen, so dass diese mit einem hohen Arbeits- und Kostenaufwand ersetzt werden müssen", bedauert Torsten Krier vom BadeLand das Fehlverhalten.
In dieser Woche beginnen nun die Arbeiten an der Brandschutzverglasung im Eingangsbereich. Blasenbildungen bzw. Lufteinschlüsse im Brandschutzgel machen es nötig, dass die über 300 Kilogramm schweren und über acht Zentimeter dicken Scheiben getauscht werden müssen. "Die Sicherheit unserer Badegäste und Mitarbeiter im BadeLand hat für uns immer oberste Priorität. Daher werden in den nächsten Wochen die Brandschutzscheiben gewechselt", so Sabrina Spring Abteilungsleiterin Bäder der Stadt Wolfsburg.