Falko Mohrs, MdB / Foto: © Falko Mohrs

Berlin (WB/Falko Mohrs MdB) - „Schulen spielen für den Klimaschutz eine ganz besondere Rolle: Sie gehören zu den größten Energieverbrauchern der öffentlichen Hand. Und gleichzeitig werden in ihnen die Weichen für eine klimafreundliche Zukunft gestellt“, erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Falko Mohrs.

Gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium wird bereits zum zehnten Mal besonderes Engagement für Klimaschutz von und mit Schülern ausgezeichnet. Ob Solarprojekt, Energiewächter oder nachhaltige Schülerfirma – gesucht wird das beste Klimaschutzprojekt aus unserer Region.
„In den vergangenen Jahren wurden erhebliche Mittel in die Sanierung und Modernisierung von Schulbauten investiert. Daher wäre es toll, wenn sich unsere Schulen mit kreativen Lösungen und praktischen Beispielen beteiligen würden“, so Mohrs. Kommt der „Energiesparmeister Niedersachsen“ 2018 aus unserem Wahlkreis? Diese Frage würde Mohrs sehr gerne mit einem klaren Ja beantworten. Der Energiesparmeister-Wettbewerb belohnt das beste Projekt aus jedem Bundesland mit 2.500 Euro sowie einer Reise zur Preisverleihung nach Berlin. Schüler und Lehrer aller Schulformen und Altersstufen können sich bis zum 15. April 2018 bewerben. co2online führt den erfolgreichen Energiesparmeister-Wettbewerb durch und sucht bundesweit die besten Klimaschutzprojekte an Schulen. Das beste Projekt erhält neben dem Preisgeld zudem eine Patenschaft mit einem renommierten Unternehmen. Der Wettbewerb wird unterstützt durch die vom Bundesumweltministerium beauftragte Kampagne „Mein Klimaschutz“. www.nl.co2online.de Weitere Informationen können per E-Mail bei Sabine Käsbohrer, Projektleiterin Energiesparmeister, angefordert werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!