Frühlings Landpartie / Foto: Rainer Timpe

Motto lautet „Ein Festival der Sinne“
Wolfsburg (WB/WMG) – Die „Frühlings Landpartie Schloss Wolfsburg“ findet vom 12. bis 15. April 2018 statt und stößt bei den Ausstellern auf riesiges Interesse. Nach Angaben des Veranstalters Messen & Ausstellungen Rainer Timpe GmbH aus Hameln ist die Freiluft-Messe am Schloss Wolfsburg bereits komplett ausgebucht.

Die hohe Zahl an Vorbuchungen für die „Sommerliche Landpartie“ vom 28. Juni bis 1. Juli lässt ebenfalls ein erfolgreiches Event erwarten. Das Motto für dieses Jahr lautet „Ein Festival der Sinne“.
„Im Juni 2017 hatte die Messen & Ausstellungen Rainer Timpe GmbH den Zuschlag für die Durchführung von zwei Gartenmessen am Schloss erhalten. Der Veranstalter arbeitet seitdem ganzheitlich an der Organisation der Events. Dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt bereits alle Ausstellerplätze für den April belegt sind, ist ein gutes Signal und verspricht ein besonderes Erlebnis zum Bummeln und Wohlfühlen im Ambiente vom Schloss Wolfsburg“, erläutert Joachim Schingale, Geschäftsführer der WMG.
Bis zum Veranstaltungsbeginn sind es noch knapp zehn Wochen. Deshalb geht es im nächsten Schritt darum, die Wolfsburgerinnen und Wolfsburger sowie die Menschen aus dem Umland auf die Messe aufmerksam zu machen und einzustimmen. Dazu plant der Veranstalter in den kommenden Wochen Großplakate in und um Wolfsburg an auffälligen Stellen zu platzieren. Parallel wird der Aufbauplan für das Gelände rund um das Schloss und für den Innenhof des altehrwürdigen Gebäudes erstellt. Der zeitliche Rahmen für den Auf- und Abbau der weißen Pagodenzelte, der Elektrik und der Wegeplanung soll dabei so eng wie möglich gehalten werden. „Derzeit arbeiten wir zudem an einem ausgefeilten Sicherheitskonzept“, berichtet Veranstalter Rainer Timpe. „Wir werden dieses mit den zuständigen Behörden der Stadt Wolfsburg genau abstimmen und alle Sicherheitsauflagen erfüllen“, kündigte der erfahrene Messe-Veranstalter an, der zuletzt bei der herbstlichen Landpartie rund um Schloss Wocklum im Sauerland für einen reibungslosen Ablauf sorgte. „Auf unseren Landpartien sollen sich die Gäste absolut sicher fühlen“, betont Timpe.
Die mittlerweile vollständige Aussteller-Liste verspricht ein breites Angebot: So können sich die Gäste auf Schmuck und Mode, Praktisches und Schönes für Haus, Garten und Terrasse sowie Exotisches und Seltenes für das grüne Wohnzimmer freuen. Für Gaumenfreuden sorgen zudem verschiedene Winzer, die erstklassige Weine und kulinarische Köstlichkeiten anbieten werden. Bei der Landpartie geht es aber nicht nur um Konsum. „Wir wollen eine Atmosphäre schaffen, in der sich die Besucher vom Stress des Alltags erholen“, kündigt Timpe an. „Dazu gehört auch erstklassige Unterhaltung mit Künstlern aus der Welt des Varietés und eine musikalische Klangkulisse verschiedenster Stilrichtungen. Um die Landpartie zu einem vollen Erfolg werden zu lassen, brauchen wir nur halbwegs gutes Wetter“, hofft Timpe auf gute äußerliche Bedingungen am langen Veranstaltungswochenende.

Geöffnet ist die Landpartie von Donnerstag, den 12., bis Sonntag, den 15. April, an allen Tagen von 10 Uhr bis 19 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt zehn Euro. Kinder bis 15 Jahre bezahlen in Begleitung Erwachsener keinen Eintritt. Hunde dürfen angeleint mit auf die Landpartie.