Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Am Samstagabend ist einer zivilen Streifenbesatzung ein Auslieferungsfahrzeug für Fastfood aufgefallen, dass die Berliner Brücke mit überhöhter Geschwindigkeit befuhr.

Bei der anschließenden Personen- und Fahrzeugüberprüfung fiel den aufmerksamen Beamten auf, das sowohl der TÜV-Stempel im sogenannten Fahrzeugschein als auch die Prüfplakette gefälscht waren. Der Fahrzeugführer war selbst überrascht von dieser Tatsache. Aber auch der Fahrzeughalter, der anschließend aufgesucht wurde, konnte sich die Sache nicht erklären, da er nicht selbst für die entsprechende TÜV-Untersuchung gesorgt hatte. Weitere Untersuchungen und Ermittlungen werden hoffentlich Aufschluss bringen.

Der weitere Betrieb des Fahrzeuges wurde an Ort und Stelle untersagt, Fahrzeugschein und Kennzeichen wurden sichergestellt.