Die TelefonSeelsorge Wolfsburg sucht noch Ehrenamtliche für den nächsten Ausbildungskurs! / Foto: resch

Neue Ausbildung im Ehrenamt
Wolfsburg (WB/TelefonSeelsorge) - Die TelefonSeelsorge Wolfsburg sucht noch Ehrenamtliche für den nächsten Ausbildungskurs!

Nach einem Einführungssamstag am 27.01. von 10 -15.30 Uhr beginnt die einjährige Ausbildung, die Gruppe trifft sich danach ab 20.02. jeweils am Dienstag von 18.30 – 21.30 Uhr. Es werden Grundlagen der Kommunikation und Interaktion vermittelt, Selbst- und Fremdwahrnehmung thematisiert sowie Krisenintervention und der Umgang mit Gesprächen am Telefon. „Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Verschwiegenheit und eine positive Grundeinstellung zum Leben sind wichtige Voraussetzungen. Gesprächsführung kann man lernen“, fasst es die Leiterin der TelefonSeelsorge Wolfsburg, Petra Kretschmer, zusammen. Die TelefonSeelsorge kann durch rollstuhlgeeignete Räume auch Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung dieses Ehrenamt ermöglichen, wenn sie sich persönlich für dieses Amt eignen. „Ein Rollstuhl, Rollator oder eine Sehbeeinträchtigung sollte kein Hindernis mehr sein. Aber es gilt für alle Interessenten an der Ausbildung und am Ehrenamt: wir sprechen vorher ausführlich miteinander und offene Fragen werden beantwortet“, macht Kretschmer deutlich.
Können Sie gut zuhören? Möchten Sie Menschen in Krisen begleiten, trösten, gemeinsam nach Lösungen für deren Probleme suchen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf: per Telefon 05361/39 87 20 (außerhalb der Bürozeiten Anrufbeantworter), per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an TelefonSeelsorge Wolfsburg, Postfach 10 10 22, 38410 Wolfsburg. Weitere Informationen im Internet unter www.telefonseelsorge-wolfsburg.de