Wolfsburger Familienfest "Advent im Schloss" / Foto: Stadt Wolfsburg

Seit 15 Jahren bei Advent im Schloss
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Weihnachtsmann und Puppenspieler - Jürgen Wicht ist eine Institution beim Wolfsburger Familienfest "Advent im Schloss". Hier hat er zuerst mit seinem Wicht-Theater die ganz kleinen Besucher verzaubert. Bald darauf - seit nunmehr 15 Jahren - war er auch als Weihnachtsmann exklusiv in Wolfsburg im Einsatz.

Mit dem Weihnachtsengel an seiner Seite ist der Puppenspieler aus Neuburg, in der Nähe von Wismar, für viele Besucher ein vertrauter Gast beim Weihnachtsmarkt im Schloss.
Mit kräftiger, ernster, aber auch liebevoller Stimme beeindruckt er seit vielen Jahren die kleinen und großen Besucher. Natürlich gehört ein prächtiges Kostüm mit langem rotem Mantel, Mütze und Rauschebart dazu. Aus dem großen Jute-Sack holt er die Äpfel für artige Kinder (und manchmal auch für Erwachsene). Auch für den Oberbürgermeister gibt es bei der Eröffnung ein kleines Geschenk. Und zur Unterstützung des Weihnachtsmanns hat Wicht schon seit Jahren seinen Weihnachtsengel mitgebracht.
Aber auch als Puppenspieler ist Jürgen Wicht in diesem Jahr wieder in Aktion im Schloss. Mit dem Theaterstück "Das tapfere Schneiderlein" nimmt er die Kinder mit auf die Reise ins Märchenland. Fünf Vorführungen stehen in der Gerichtslaube auf dem Programm.
Das Wicht-Theater wurde 1998 in Schwerin gegründet und arbeitet hauptsächlich für Kinder. Das Tourneetheater spielt bundesweit "vor Ort" in Kindergärten, Kultureinrichtungen, Schulen, bei Gemeindefesten und natürlich im Schloss Wolfsburg. Neben den Figurentheaterprogrammen für Kinder gibt es aber auch grenz- und genreüberschreitende Stücke, auch für Erwachsene. Seine Ausbildung als Puppenspieler hat Jürgen Wicht in Berlin absolviert und an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" 1986 mit einem Diplom abgeschlossen. Nach dem Studium bekam er ein erstes Engagement in Gera. Dresden, Rostock und Schwerin folgten. 1998 geht er in die Freiberuflichkeit und gründet das Wicht-Theater, mit dem er seit dieser Zeit im ganzen Bundesgebiet unterwegs ist. Für unzählige Wolfsburger Kinder bleiben seine liebevollen Aufführungen verbunden mit der Erinnerung an die wunderbare Vorweihnachtszeit im stimmungsvollen Wolfsburger Schloss.
Und beim 20. Advent im Schloss, am 9. und 10. Dezember (11 bis 19 Uhr), ist Jürgen Wicht natürlich wieder mit dabei, als Puppenspieler und Weihnachtsmann.
Jürgen Wicht: 23.08.1961 geboren, Kindergarten, Schule, Lehre als Schweißer, 1 ½ Jahre Armee, Studium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin, 986 Abschluss als Diplom - Puppenspieler. Nach dem Studium erstes Engagement in Gera. Erste Regiearbeiten folgen. Nach kurzem Zwischenspiel als Kulturhausleiter in Dresden, 1991 wieder zum Theatermachen ans Rostocker Volkstheater und 92 nach Schwerin an das Mecklenburgische Staatstheater. Geht 1998 in die Freiberuflichkeit und gründet das WICHT-THEATER. Seitdem im ganzen Bundesgebiet unterwegs.
Wicht-Theater: Puppen - Märchen - Geschichten
Das Wicht-Theater wurde 1998 in Schwerin gegründet und arbeitet hauptsächlich für Kinder. Es ist ein Tourneetheater und spielt "Vor Ort" in Kindergärten, Kultureinrichtungen, Schulen, Gemeindefesten etc. Es werden aber auch Grenzen zu anderen Genres überschritten. Mit verschiedenen Partnern sind unterschiedliche Programme entstanden, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. www.wicht-theater.de