Das Europadiplom ist die erste von vier Auszeichnungsstufen des Europapreises, den die Stadt im Juni 2016 erhielt. Dem Europadiplom folgen bei entsprechender Qualifizierung die Ehrenfahne, Ehrenplakette und schließlich der Europapreis. / Foto: Stadt Wolfsburg

Eröffnung der Ausstellung zum Europäischen Wettbewerb
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Zur Verleihung der Ehrenfahne des Europarates und der Ehrung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Europäischen Wettbewerb lädt die Stadt Wolfsburg am Mittwoch, den 23. August um 15.15 Uhr in die Bürgerhalle des Rathauses ein.

Nach der Übergabe des Europadiploms in Straßburg im vergangenen Jahr hat die Stadt Wolfsburg nun die zweite Auszeichnungsstufe des Europapreises vom Europarat erreicht. Die Ehrenfahne wird durch ein Ehrenmitglied des Europarates während der Verleihungszeremonie überreicht und würdigt das vielseitige europäische und internationale Engagement der Stadt.
Zugleich werden die Wolfsburger Beiträge des inzwischen 64. Europäischen Wettbewerbs zum Motto „In Vielfalt geeint. Europa zwischen Tradition und Moderne“ im Rahmen der Veranstaltung geehrt und bis zum 30. August 2017 in der Bürgerhalle ausgestellt.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen wird bis zum 17. August um Anmeldung bei Nora Mühling im Referat Repräsentation, Internationale Beziehungen gebeten: 05361 28-2851 beziehungsweise Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto: Stadt Wolfsburg